Probestunde Gratis
© Musikschule HIRSCH 2018  

Akkordeon Unterricht

Ein früher Beginn im Alter von 7-9 Jahren ist möglich wenn die Entwicklung des Kindes dies erlaubt. Am Akkordeon muss man durch die Balgbewegung der linken Hand körperlich mehr Einsatz bringen, als beim Klavier oder Keyboard. Der Unterricht findet für Kinder wie Erwachsene nur als Einzelunterricht statt. Für den Einstieg sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Der Schüler benötigt am Anfang ein Instrument mit mindestens 48 Bässen. Für Kinder ist das damit ein einfacher Einstieg, da das Gewicht des Akkordeons recht moderat ist. Bei Jugendlichen und Erwachsenen sollten es schon 72 Bässe oder mehr sein. Wir beraten Sie gerne vor dem Kauf. Zu Beginn steht für Einsteiger der Umgang mit dem Instrument, die Haptik und natürlich das Erlernen der Noten im Mittelpunkt. Wir verwenden als Literatur eine Akkordeonschule, die das Notenlernen, sämtliche Basics und Techniken für Kinder und Erwachsene in einer einfachen und sehr sinnvollen Art und Weise vermittelt. Die Literatur ist vielseitig und spannt sich von der Volksmusik über Tango, Klezmer, Jazz, klassischen Bearbeitungen bis zu anspruchsvollen zeitgenössischen Originalkompositionen und umfasst auch den großen Bereich internationaler Folklore. Selbst in der Popmusik ist es oft zu hören. Und wenn Sie einfach nur zur Gaudi Stimmungsmusik spielen möchten, zeigen wir wie das geht. Auch das will gekonnt sein. Ein Akkordeon wird zum Unterricht zur Verfügung gestellt, somit muss der Schüler nicht sein eigenes Instrument transportieren. .  

Der Lehrer:

Peter Neubert

Klavier

Keyboard

Akkordeon

_____________________

HIRSCH musikschule seit 1968 Tel: 0791-71596